Logo Tagesgeld

Tagesgeldkonto Vergleich

3 Wege für sichere Zinsen aufs Tagesgeld

Wie du die besten Tagesgeldzinsen findest (auch ohne ständig die Bank zu wechseln)

Du bist auf der Suche nach einem neuen Tagesgeldkonto?

Super, denn mit einem Tagesgeldkonto bleibst du flexibel und kannst dauerhaft über dein Geld verfügen. Tagesgeld ist eine sichere Anlageform und sollte ein zentraler Baustein in deiner Geldanlage sein.

Es gibt jedoch ein Problem: Auf Tagesgeld gibt es kaum noch Zinsen.

Derzeit bieten die Hälfte der deutschen Banken überhaupt keine Zinsen mehr. Auch die übrigen Banken geben nicht viel mehr. Eine „starrer“ Tagesgeldkonto Vergleich hilft dir deswegen nicht weiter.

Was kannst du also tun?

Im Folgenden findest du daher keinen klassischen Tagesgeldvergleich "über 100 Angebote...", sondern vielmehr Lösungen, die dich dauerhaft durch die derzeitige Niedrigzinsperiode begleitet.

Du hast folgende drei Möglichkeiten:

  1. Wähle den bequemen Weg eines dauerhaft gut verzinsten Tagesgeldkontos
  2. Wechsel zwischen Top-Banken im EU-Ausland via Zinsportal
  3. Betreibe Tagesgeld-Hopping durch permanente Eröffnung eines Neukundenkontos

Informiere dich zu den einzelnen Vorteilen und entscheide nach deinen persönlichen Bedürfnissen und Wünschen, welche der drei Möglichkeiten für dich infrage kommt.

Die 3 Wege zur sicheren Tagesgeld-Anlage im Überblick

#1: Wähle einen

Anbieter mit stabilen Zinsen

#2: Wähle einen

Zinsportal für Tagesgeld aus Europa

#3: Betreibe

Tagesgeld-Hopping

Aufwand

gar kein

gering

hoch

Zinsen

Durchschnittlich

Top-Zinsen

Top-Zinsen

Sicherheit

bis 100.000 €

bis 100.000 €

bis 100.000 €

Verfügbarkeit

Jederzeit

Jederzeit bis 2x/ Monat

Jederzeit bis 2x/ Monat

Möglichkeit #1: Wähle einen

Top-Anbieter mit stabilen Zinsen – Keep it simple

Du hast keine Lust oder keine Zeit deinen Zinsertrag durch den permanenten Wechsel der Bank auf ein Maximum zu bringen? Du verzichtest lieber auf einen Teil der Zinsen, sparst dir jedoch eine Menge Arbeit.

Dann brauchst du eine Bank, die dauerhaft stabile Zinsen bietet. Einmal ausgesucht, bleibst du, lehnst dich zurück und wartest entspannt auf die Normalisierung des Zinsniveaus.

Folgende Anbieter sind besser als jedes Sparbuch und schlagen die Bank- oder Sparkassenfiliale um die Ecke um Längen. Alle drei Anbieter haben in der Vergangenheit dauerhaft stabile Zinsen gezahlt

Warum ein Anbieter mit stabilen Zinsen?

Einfachheit

  • Verwalte dein Tagesgeld bei nur einem Anbieter.
  • Kein permanenter Wechsel der Bank notwendig.

Sicherheit

  • Alle angelegten Gelder fallen unter die EU-weit geregelte Einlagensicherung.
  • Pro Anleger und Bank sind bis zu 100.000 Euro abgesichert.

Durchschnittliche Zinsen

  • Dich erwarten durchschnittliche Zinsen.

Die 3 Top-Anbieter mit stabilen Zinsen im Überblick

Anbieter

Zins p.a.

Besonderheiten

zum Angebot

Renault Bank Logo

0,70 %

  • 3 Monate Zinsgarantie
  • 1 € Mindestanlage
  • 100% Einlagensicherung Frankreich
moneyou Logo

0,50 %

  • 1 € Mindestanlage
  • 100% Einlagensicherung Niederlande
Denizbank Logo

0,40 %

  • 100 € Mindestanlage
  • 100% Einlagensicherung Österreich

Möglichkeit #2: Wähle einen

Zinsportal für Tagesgeld aus Europa

Heimische Banken bieten meist keine Zinsen mehr. In unseren Nachbarländern sieht das jedoch ganz anders aus, denn hier gibt es noch deutlich höhere Zinsen zu verdienen. Doch wie kannst du von den attraktiven Angeboten der europäischen Banken profitieren, ohne direkt eine Reise mit einem Koffer voller Bargeld antreten zu müssen? Die Lösung hierzu bieten dir Zinsportale wie WeltSparen, ZINSPILOT und Savedo.

Das Prinzip dabei ist erfreulich unkompliziert: Du eröffnest ganz einfach ein Konto bei einer deutschen Partnerbank des Zinsportals. Dieses Konto dient als Zwischenstation zwischen deinem Girokonto und der Auslandsbank. Auf diese Weise kannst du fortan einfach und bequem vom Sofa aus sämtliche Angebote von unterschiedlichen Auslandsbanken nutzen – ohne dafür reisen und ohne dafür ständig ein neues Auslandskonto eröffnen zu müssen.

So kannst du mit geringem Aufwand auf gut verzinste Tagesgeld- und Festgeldangebote aus dem europäischen Bankenraum zurückgreifen. Zur Sicherheit deiner Geldanlage: Alle Partnerbanken der Zinsportale im EU-Ausland unterliegen der gesetzlichen Einlagensicherung. Dein Geld ist somit auch im unwahrscheinlichen Fall einer Pleite bis zu einem Betrag von 100.000 Euro geschützt.

Warum Zinsportale?

Einfachheit

  • Verwalte alle Geldanlagen über nur ein zentrales Konto.
  • Für alle Sparangebote ist nur ein Post- bzw. Video-Ident notwendig.
  • Lege bequem im EU-Ausland an, ohne dorthin reisen zu müssen.

Sicherheit

  • Alle angelegten Gelder fallen unter die EU-weit geregelte Einlagensicherung.
  • Pro Anleger und Bank sind bis zu 100.000 Euro abgesichert.
  • Deine persönlichen Daten werden sicher übertragen.

Top-Zinsen

  • Dich erwarten höhere Zinsen bei europäischen Banken außerhalb Deutschlands.
  • Du hast keine Geldentwertung durch Inflation zu befürchten.

Alle Zinsportale im Überblick

Anbieter

Minimum

Partner

Details

weiter »

Weltsparen Logo

Raisin GmbH, Berlin

2.000 €

27

  • Konto: MHB-Bank
  • 100% EU-Einlagensicherung

» zum Test

Zinspilot Logo

Deposit Solutions GmbH, Hamburg

1 €

5

  • Konto: FinTech Group Bank AG oder Sutor Bank
  • 100% EU-Einlagensicherung

» zum Test

Savedo Logo

Savedo GmbH, Berlin

1.000 €

10

  • Konto: FinTech Group Bank AG
  • 100% EU-Einlagensicherung

» zum Test

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Geldanlage bei einem Zinsportal?

Welches Problem lösen Anlagemarktplätze bei der Geldanlage?

Ist die Anlage eine sichere Geldanlage?

Was ist der Minimal- und der Maximalbetrag, den du anlegen kannst?

Welche Kosten entstehen für dich?

Erhältst du zu einzelnen Produkten eine Beratung?

Kannst du gleichzeitig in mehrere Festgelder bei einem Anbieter investieren?

Welche Nachteile gibt es bei den Zinsportalen?

Welche Produkte werden von den Zinsportalen angeboten?

Möglichkeit #3: Betreibe dein eigenes

Tagesgeld-Hopping

Beim Tagesgeld-Hopping wechselst du immer dann dein Tagesgeldkonto, wenn sich bei einem anderen Anbieter eine höhere Rendite erzielen lässt. So sicherst du dir immer den höchsten Zins, der derzeit am Markt verfügbar ist.

Zwar kannst du Tagesgeld beliebig oft wechseln, ohne dass dabei Kosten auf dich zukommen. Allerdings kann die ständige Neueröffnung von Tagesgeldkonten sehr zeitraubend sein. Beachte deshalb, dass sich ein ständiger Tagesgeldwechsel bei kleineren Beträgen in der Regel nicht lohnt.

Hier findest du die Angebote mit den jeweils höchsten Zinssätzen für Neukundenangebote.

Warum Tagesgeld-Hopping?

Einfachheit

  • Der Wechsel der Bank ist beliebig oft kostenlos durchführbar.
  • Der ständige Wechsel kann sehr zeitraubend sein.

Sicherheit

  • Alle angelegten Gelder fallen unter die EU-weit geregelte Einlagensicherung.
  • Pro Anleger und Bank sind bis zu 100.000 Euro abgesichert.

Top-Zinsen

  • Dich erwarten die derzeit am Markt höchsten Top-Zinsen.
  • Du hast keine Geldentwertung durch Inflation zu befürchten.

Alle Tagesgeld-Anbieter mit Top-Zinsen im Überblick

Copyright 2017 Tagesgeld.jetzt | All Rights Reserved | Impressum