Bank of Scotland Tagesgeld im Test

Du suchst ein kostenloses Tagesgeldkonto, um Geld sicher zur Seite zu legen, bei dem du jederzeit online Zugriff auf deine Ersparnisse hast? Das Bank of Scotland Tagesgeldkonto überzeugt mit diesen Eigenschaften:

Täglicher Verfügbarkeit des Guthabens

Du kannst dein Konto bequem von zu Hause aus managen. Ein- und Auszahlungen sind jederzeit auf das Referenzkonto möglich.

Kostenloses Tagesgeldkonto, keine versteckten Gebühren

Die Kontoeröffnung ist schnell und gebührenfrei.

Ersparnisse sicher anlegen

Dein Geld ist bis zu 85.000 GBP durch das britische Einlagensicherungssystem geschützt.

Durchschnittliche Tagesgeld Zinsen

Das Bank of Scotland Tagesgeld wird derzeit nur durchschnittlich verzinst. Alle Top-Angebote findest du im aktuellen Tagesgeld-Vergleich.

Aktuelle Zinsen & Konditionen im Überblick

Bank of Scotland Tagesgeld Zinsen für Neukunden

aktueller Zinssatz

0,10 % p.a. (Zins variabel)

Zinsgarantie

keine

Mindestanlage

keine

Zinszahlung

jährlich

Bank of Scotland Tagesgeld Zinsen für Bestandskunden

aktueller Zinssatz

0,10 % p.a. (Zins variabel)

Maximalanlage

500.000 Euro

Bank of Scotland Tagesgeld Sicherheit & Service

Einlagensicherung

bis zu 85.000 britische Pfund

Land

Niederlande

Verfügbarkeit

jederzeit

Prämie / Bonus

derzeit kein Bonus

Kinder

nicht möglich

Gemeinschaftskonto

nicht möglich

Sparplan

nicht möglich

Wer ist die Bank of Scotland?

Die weltweit agierende Geschäftsbank Bank of Scotland wurde 1695 in Edinburgh, Schottland gegründet und gehört seit 2009 zur Lloyds Banking Group. Mit mehr als einer halben Million deutscher Kunden hatte sie lange Zeit das beliebteste Tagesgeldkonto in Deutschland im Angebot.

Sicherheit: Wie sicher ist dein Geld bei der Bank of Scotland?

Die Bank of Scotland ist sowohl dem britischen Einlagensicherungssystem, Financial Services Compensation Scheme ("FSCS"), als auch dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen.

Dadurch sind alle Einlagen zwischen 85.000 GBP und 250.000 EUR geschützt.

Auch deine persönlichen Daten sind bei der Bank of Scotland vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Sie werden ausschließlich verschlüsselt übertragen und gespeichert.

Bank of Scotland Tagesgeldkonto eröffnen

Dein Bank of Scotland Tagesgeld kannst du schnell und unkompliziert einrichten. So funktioniert die Kontoeröffnung:

1

Daten online eingeben

Im ersten Schritt gibst du einige persönliche Daten, wie z. B. deine Adressdaten sowie deine Kontodaten an und E-Mail-Adresse an.

2

Antrag ausdrucken

Nach der Eingabe deiner Daten kannst du den Antrag inkl. POSTIDENT-Coupon ausdrucken.

3

Legitimation per PostIdent-Verfahren

Für die gesetzlich vorgeschriebene Legitimation kannst du bisher nur das klassische PostIdent-Verfahren nutzen.

4

Überweisung von deinem Girokonto auf das Tagesgeldkonto

Jetzt kannst du deine erste Überweisung auf dein Bank of Scotland Tagesgeldkonto tätigen. Dein Konto ist nun eingerichtet und wird ab dem ersten Euro verzinst.